023029738808 nadja-rube@web.de

Haarentfernung mit Wachs und Sugaring


Was ist Sugaring?

Sugaring ist eine Methode zur Haarentfernung, bei der die Haare mithilfe einer Paste aus Zucker, Zitrone und heißem Wasser entfernt werden.
Die Zuckerpaste wird im Orient Halawa genannt. Dort enthaart man seit vielen Jahren mit dieser traditionellen Technik. Dass sie auch hierzulande immer beliebter wird, ist ihren vielen Vorteilen geschuldet.

Viele empfinden das „Zuckern“ als weniger schmerzhaft als Wachsen und Epilieren, wobei das Ergebnis gleich ist: glatte Haut für mindestens drei bis vier Wochen.

So funktioniert Sugaring

Sugaring kann man vom Experten durchführen lassen oder zuhause selber machen.
Spezialisten behandeln die Haut vor der Haarentfernung mit einer alkoholhaltigen Lotion und Puder.

Das hat mehrere Vorteile: Zum einen ist die Haut danach sauber und fettfrei, zum anderen haftet die Zuckermasse so besser an den Haaren. Außerdem kann das dazu beitragen, dass sich die Haarwurzeln nicht entzünden.
Sind die Vorbereitungen abgeschlossen, kommt die Zuckerpaste zum Einsatz. Sie wird in den Handflächen auf Körpertemperatur erwärmt und solange geknetet, bis sie elastisch ist. Danach wird sie mit den Fingern entgegen der Wuchsrichtung der Haare zügig auf die Haut gestrichen und mit einer ruckartigen Bewegung in Wuchsrichtung wieder abgezogen.
Dieselbe Paste wird solange verwendet, bis die zu enthaarende Stelle glatt ist. Am Ende befinden sich alle damit entfernten Haare in der Paste.

Weitere Nachrichten

Dauerhafte Haarentfernung

Um eine lang anhaltende oder dauerhafte Haarentfernung zu erzielen, ist es notwendig, den

27.01.20 KATEGORIE / Behandlungsablauf
Epilux SP

Die Haarentfernung mittels Lichtenergie gewinnt immer mehr Anhänger, denn die Vorteile dieser

27.01.20 KATEGORIE / Epilux SP-Technologie
Preise

Herzlich Willkommen im Beautycenter Haut und Haar im Herzen von Witten. Seit mittlerweile zehn

27.01.20 PREISE

Huh-Witten. Registrieren
Schließen
Skype